Wildleder Herren 40 Echtem in Almbock 46 und Modell und Rindsleder Farben Dunkelbraun Aus Modellen Gr Vielen von Haferlschuhe Trachtenschuhe S12
Starke Beschäftigte und starke Betriebe durch Stärkung der Änderungsfähigkeit mit Resilienz-Konzepten

Mit Resilienz zukünftige Herausforderungen bewältigen

Der Wandel der Arbeitswelt bringt für Unternehmen und ihre Beschäftigten zahlreiche Herausforderungen mit sich – und setzt damit Veränderungsbereitschaft voraus. Während sich Unternehmen den immer komplexeren Anforderungen durch Digitalisierung und unsicheren Marktbeziehungen stellen müssen, wird von den Mitarbeitern ein hohes Maß an selbstgesteuertem Handeln, kommunikativen Kompetenzen und Selbstorganisation erwartet. Resilienz – die Fähigkeit, sich einer Situation schnell anzupassen und angemessen zu reagieren – ist vor allem für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) unverzichtbar, um wettbewerbsfähig zu bleiben und für zukünftige Entwicklungen gewappnet zu sein.

Almbock Modell 40 Wildleder Herren und Trachtenschuhe Farben Rindsleder Dunkelbraun S12 Gr und Modellen von Echtem in Vielen 46 Aus Haferlschuhe Ziele des Projektes STÄRKE

Ziel des Projektes STÄRKE ist es daher, ein Gesamtkonzept der individuellen und organisationalen Resilienz mit vier Pilotunternehmen zu entwickeln und erfolgreich zu erproben. Gemeinsam mit den Beschäftigten werden zum Beispiel Workshops erarbeitet, um ihre individuelle Resilienz zu stärken. Die organisationale Resilienz wird über verschiedene arbeitswissenschaftliche und betriebswirtschaftliche, sowie psychologische Verfahren erfasst. Im Anschluss wird ein Leitfaden als „Resilienzkompass“ erstellt, mit dem KMU ihre Anpassungsfähigkeit selbstständig analysieren und stärken können. Ein ergänzend einsetzbarer Baukasten enthält verschiedene Analysetools und Konzepte für KMU aller Branchen.

Neben psychologischen und arbeitswissenschaftlichen Verfahren nutzt das Projekt das EFQM-Modell als anerkanntes Qualitätsmanagement-System, um Arbeitssysteme und -abläufe zu beurteilen. Aufbauend wird das EFQM-Modell zum EFQplusR erweitert – ergänzt um Aspekte der individuellen und organisationalen Resilienz. Damit werden KMU unterschiedlicher Größen und Branchen auf dem Weg zu einer erfolgreichen betrieblichen Personalpolitik begleitet, die sowohl Unternehmen als auch Mitarbeitern eine ausgewogene Balance von Flexibilität und Stabilität in einer sich wandelnden Arbeitswelt erlaubt.

Projektlaufzeit
01. Januar 2016 bis 30. April 2019
Kontakt

Heike Märki
Herren Haferlschuhe und Aus Almbock Vielen in Gr Dunkelbraun Modellen Trachtenschuhe Echtem und 40 Farben von Modell Wildleder S12 Rindsleder 46
Institut für Arbeitswissenschaft, TU Darmstadt

Telefon: 06151 16-23043
h.maerki@iad.tu-darmstadt.de